FSG News – Kabinengeflüster

Mike Reinemann wird als Trainer der Verbandsligareserve ab sofort nicht mehr zur Verfügung stehen.

„Mike ist an den Vorstand der FSG herangetreten und hat den Wunsch geäußert, ihn von seinem Traineramt zu entbinden“, führt Gerd Fröhlich aus. „Diesen Wunsch müssen wir schweren Herzens akzeptieren und bedanken uns bei Mike für die geleistete Arbeit in diesen schwierigen und sehr anspruchsvollen Zeiten.“

Mike Reinemann hat in den letzten Jahren wichtige Funktionen auf und neben dem Platz für die FSG Gudensberg wahrgenommen.

„Kurzfristig ist Mike nicht zu ersetzen. Wir werden daher das Training gemeinsam in Absprache mit der Ersten und Dritten Mannschaft fortführen“, fasst Jens Siebert die aktuelle Situation zusammen. „Erfahrene Spieler der Zweiten werden die Trainingseinheiten bis zum Sommer leiten und gemeinsam mit dem Betreuer Tariq Haijat den Spielbetrieb sicherstellen, so dass wir die notwendige Zeit haben, einen neuen Trainer für die kommende Saison zu verpflichten.“
Die FSG Gudensberg wünscht Mike und seiner jungen Familie alles Gute. Vielleicht können wir Mike früher oder später als Jugendtrainer begrüßen, wenn Mike seinen Sohn und / oder seine Tochter in Gudensberg trainiert.

Menü