FSV Dörnberg – FSG Gudensberg 1:1 (1:1)

Am letzten Spieltag der Hinrunde konnte die Gefühlslage der sich gegenüberstehenden Mannschaften nicht unterschiedlicher sein. In den letzten 10 Spielen verlor der FSV lediglich eines. Dagegen hatte unsere Mannschaft 7-mal hintereinander das Nachsehen und steht als Vorletzter in der Tabelle der Verbandsliga.

Beim letzten Spiel im Bergstadion wollte unser Team aber nochmal Gas geben und den zahlreich angereisten Fans eine gute Leistung bieten. Und es ging auch gleich gut los: Nach einem missglückten Klärungsversuch des Dörnberger Innenverteidigers schnappte sich Tom Siebert den Ball und war auf und davon. Am Strafraumeck legte Tom quer auf Nico Döring, der wenig Mühe hatte, den Ball ins linke Eck zu versenken. Die Heimelf hatte danach immer mehr Kontrolle über das Spielgeschehen und hielt unsere Mannschaft weitestgehend von ihrem Tor fern. Doch zu einer richtigen Chance musste auch der FSV warten. Zunächst konnte FSG-Keeper Maurice Sauer einen Schuss von Florian Müller entschärfen. Doch beim zweiten Versuch, als Florian Müller wenige Minuten später erneut auf die Reise geschickt wurde, traf der Stürmer zur Freude der Heim-Fans.

Im zweiten Durchgang wurde es noch einmal richtig schwer für unsere Elf. Der FSV machte ordentlich Betrieb nach vorne, doch der letzte Pass wollte nicht ankommen. Richtig gefährliche Chancen gab es zunächst auf beiden Seiten nicht. Unsere Mannschaft konnte mit einem ordentlichen Zweikampfverhalten gut dagegenhalten und warf sich in jeden Ball. Nico Döring hatte in der 66. Spielminute nochmal eine gute Gelegenheit, doch der Ball verfehlte knapp das Tor. Richtig brenzlig wurde es in den Schlussminuten. Dörnberg kam durch den eingewechselten Dombai zu sehr guten Gelegenheiten, doch dieser scheiterte zunächst an Sauer und wenig später an Julian Lauterbach, der den Ball mit seinem Kopf gegen die Latte lenken konnte. So blieb es beim 1:1, welches für uns ein positives Ergebnis darstellt – sicherlich verständlich nach 7 Niederlagen in Folge.

Tore: 0:1 Nico Döring (13.), 1:1 Florian Müller (39.)

Hier geht es zu den Spieldaten.

Hier geht es zum Spielbericht der HNA Kassel.

Hier geht es zum Spielbericht der HNA Schwalm-Eder.

Wir möchten uns bei allen Zuschauern und Fans bedanken, die uns in den vergangenen Spielen unterstützt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü